Aktuelles

Klinik für Gastroenterologie, gastrointestinale Onkologie und Endokrinologie

Göttinger Sarkom Symposium „Rehabilitation als integraler Bestandteil der multimodalen Sarkomtherapie“

Fortbildungsveranstaltung für Ärzt*innen und medizinisches Personal.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nachdem wir in den letzten Jahren die multimodale Therapie und die Extremitätengefährdung diskutiert haben, werden wir dieses Jahr die Rehabilitation von Sarkompatient*innen in den Fokus nehmen. Dabei werden wir uns mit Fragen beschäftigen wie: Was sind die typischen Herausforderungen? Wie können wir Sarkompatient*innen besser unterstützen? Welche Maßnahmen stehen uns dafür zur Verfügung? Wie werden diese finanziert?

Das diesjährige Göttinger Sarkomsymposium findet erstmals gemeinsam mit der Deutschen Sarkom-Stiftung statt. Die Stiftung stellt für Patient*innen, Angehörige und Behandler*innen ein essentielles Netzwerk, Knowhow und Unterstützung bereit. Außerdem konnten wir mit Prof. Dr. Oliver Rick, Priv.-Doz. Dr. Thorsten Schmidt, Dr. Martin Eichler, Priv.-Doz. Dr. Andreas Willer und Heinrich Popow ausgewiesene Experten gewinnen.

Aufgrund der Corona-Situation wird das Sarkomsymposium als Hybridveranstaltung stattfinden. Da für die Präsenzveranstaltung in der Sternwarte nur eine limitierte Zahl von Plätzen vorgesehen ist, melden Sie sich bitte frühzeitig an unter sarkom.zentrum@med.uni-goettingen oder 0551/39-67860. Die Veranstaltung wird live übertragen und kann anschließend auf den Youtube-Kanal der UMG abgerufen werden.

Wir freuen uns auf den konstruktiven Austausch mit Ihnen und laden Sie herzlich ein!

Ihre

Prof. Dr. Jens Jakob
Dr. Jennifer Ernst
Dr. Christoph Szuszies


PROGRAMM

16:00 Uhr: Begrüßung und Vorstellung der Deutschen Sarkom-Stiftung
Jens Jakob, Karin Arndt und Heinrich Popow

16:10 Uhr: Lebensqualität von Sarkompatienten in Deutschland: Ergebnisse aus Untersuchungen von über 1200 Patient*innen innerhalb der Prosa-Studie
Martin Eichler

16:20 Uhr: In medias res: „Typische Fälle“
Jennifer Ernst

16:30 Uhr: Möglichkeiten und Konzepte für Sarkompatienten in der Rehabilitation
Oliver Rick

16:40 Uhr: In medias res: Reha nach Bestrahlung und Resektion eines Sarkoms am distalen Oberschenkel       
Andreas Willer                                                                      

16:50 Uhr: Bewegung in der Medizin - Optionen einer körperlichen Aktivität in der Onkologie                                                                                                            
Thorsten Schmidt

17:00 Uhr: Sozialrechtliche Aspekte der Rehabilitation von Sarkompatienten
Angelika Strätling

17:10 Uhr: Der Realitätscheck – Welche Erfahrungen machen Sarkompatienten mit Rehabilitation
Karin Arndt, Heinrich Popow

17:20 Uhr: Kurzes Update Sarkomtherapie 2021   
Christoph Szuszies                                                                                                                                                                                                          

17:30 Uhr: Gemeinsame Diskussion und Verabschiedung

18:00 Uhr: Ende


Datum: 29.09.2021
Zeit: 16:00-18:00 Uhr
Zugangslink:https://uni-goettingen.zoom.us/j/95340268966?pwd=ajhHZ2RqTHQwWEp4a0RneTJxQWhZUT09, Meeting-ID: 953 4026 8966, Kenncode: 804454
Fortbildungspunkte sind bei der Ärztekammer Niedersachsen beantragt.

Programmflyer Sarkomsymposium

Folgen Sie uns