Leberzentrum Göttingen (LZG)

Akute und chronische Lebererkrankungen

Logo der Deutschen Leberstiftung.

Die Behandlungsmöglichkeiten von akuten und chronischen Erkrankungen der Leber haben sich in den vergangenen Jahren beachtlich verbessert. Etablierte und moderne Therapien erfordern dabei immer eine gute fächerübergreifende Betreuung und ein großes Maß an Zusammenarbeit der beteiligten medizinischen Fachdisziplinen. Mit der Gründung des neuen Leber-Schwerpunktzentrums zum 1. Januar 2015 hat sich die Universitätsmedizin Göttingen auf diese Herausforderungen eingestellt.

Das Leberzentrum Göttingen (LZG) bündelt die an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) verfügbaren Kompetenzen und Ressourcen für eine optimale Versorgung von Patient*innen mit häufigen und seltenen Lebererkrankungen sowie komplexen Verläufen und Lebertumoren nach dem aktuellsten Stand von Wissenschaft und Forschung. Durch die enge Vernetzung der verschiedenen Fachdisziplinen im ambulanten und stationären Bereich, der Einrichtung interdisziplinärer Sprechstunden und des gemeinsamen "Leberboards" werden im LZG die Patient*innen nach modernen (inter-)nationalen Standards behandelt und versorgt.

Diese Behandlungen bieten wir an

  • Behandlung akuter und chronischer Lebererkrankungen und ihrer Komplikationen
  • Abklärung unklarer Leberrundherde durch hochauflösende Bildgebung und KM-Sonografie
  • Lebertransplantationsevaluation und Transplantationsnachsorge
  • Spezielle Leberchirurgische Expertise
  • Interventionelle, lokale radiologische Verfahren (TACE, RFA, Mikrowelle)
  • Anlage eines transjugulären intrahepatischen portosystemischen Shunts (TIPSS)
  • Alternative Behandlungen bei therapierefraktärem Aszites (PleurX®-Drainage, Alfapump®)
  • Sonografisch-assistierte perkutane Leberbiopsie
  • Interventionelle Endoskopie und KM-verstärkte Sonografie
  • Endosonografisch-gestützte Leberbiopsie und KM-Sonografie
  • Transjuguläre Leberbiopsie
  • 2D-ShearWave® Elastographie zur Nicht-invasiven Messung der Leberfibrose
  • Intensivmedizinische Versorgung schwerster Lebererkrankungen

Erstvorstellung im Leberzentrum

Um eine optimale Terminplanung gewährleisten zu können, erfolgt die Terminvergabe für Neuvorstellungen auf direkte Anfrage der zuweisenden Kolleginnen und Kollegen.

Folgende Unterlagen und Angaben sind dafür erforderlich:

  • Fachärztliche Überweisung mit Behandlungsauftrag
  • Vollständig ausgefüllter Patientenfragebogen des LZG
  • Sämtliche relevanten Vorbefunde und Vorberichte
  • Aktuelle und kumulative Laborbefunde (siehe auch: Liste der erforderlichen Befunde und Unterlagen)
  • Aktueller Medikamentenplan
  • Impfpass
  • Bei auswärtig durchgeführter Bildgebung CD oder DVD mit schriftl. Befund
  • Telefonnummer bzw. E-Mailadresse des Patienten / der Patientin für die weitere Terminvereinbarung

Bitte senden Sie uns die vollständigen Unterlagen direkt per Fax (0551 3920921) oder alternativ auch per E-Mail (leberzentrum(at)med.uni-goettingen.de) zu.

Sprechstunden & Terminvereinbarung

Weitere Sprechzeiten nach Vereinbarung

Für eine Terminvereinbarung nehmen Sie direkt mit uns telefonischen Kontakt auf. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, eine Nachricht unter Angabe Ihres Namens, Ihres Anliegens und einer Rückrufnummer auf dem Anrufbeantworter (Tel. 0551 3964667) zu hinterlassen. Sie erreichen uns auch werktags per E-Mail unter leberzentrum(at)med.uni-goettingen.de.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass durch die große Anzahl von Anrufen und Anfragen Wartezeiten leider nicht immer vermeidbar sind. Eine Anmeldung oder Terminänderung über die Leitstellen bzw. die Sekretariate ist nicht möglich.

 

Leberambulanz

  • Montag, Dienstag, Donnerstag & Freitag 08:00 bis 13:00 Uhr
  • Telefon 0551 3964667
  • Fax 0551 3920921


Lebertransplantationsambulanz

  • Dienstag 07:30 bis 13:00 Uhr oder nach Vereinbarung
  • Telefon 0551 3967870
  • Fax 0551 3966469


Zweitmeinungsambulanz:

  • Nach Vereinbarung
  • Telefon 0551 3964667
  • Fax 0551 3920921

Interdisziplinäre Lebersprechstunde

  • Mittwoch 08:00 bis 13:00 Uhr
  • Telefon 0551 3967870
  • Fax 0551 3966469


Chirurgische Leberambulanz

  • Mittwoch 08:00 bis 13:00 Uhr
  • Telefon 0551 3967870
  • Fax 0551 3966469


Klinische Konferenzen

  • Interdisziplinäres Leberboard: Mittwoch 14:30 bis 15:30 Uhr
  • Interdisziplinäres Lebertumorboard im Rahmen des G-CCC: Montag und Donnerstag 14:30 bis 16:00 Uhr

Beteiligte Einrichtungen & Kooperationspartner

Einrichtungen des LZG

Im interdisziplinär kooperativen Konzept arbeiten Kolleginnen und Kollegen aus vier verschiedenen Kliniken zusammen:

  • Klinik für Gastroenterologie, gastrointestinale Onkologie und Endokrinologie; Direktor: Prof. Dr. V. Ellenrieder
  • Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie; Direktor: Prof. Dr. M. Ghadimi
  • Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie; Direktor: Prof. Dr. J. Lotz
  • Institut für Pathologie; Direktor: Prof. Dr. P. Ströbel

 

Kooperationspartner

  • UniversitätsKrebszentrum G-CCC; Direktor: Prof. Dr. V. Ellenrieder

Kontakt

Ärztlicher Leiter des Leberzentrums Göttingen

Dr. med. Sebastian Bremer

  • Ärztlicher Leiter des Leberzentrums Göttingen (LZG)

    Lehrkoordinator der Klinik

    Facharzt für Innere Medizin

    Zusatzbezeichnungen Manuelle Medizin und Notfallmedizin
    Zertifikate Hepatologie (DGVS) und Medizindidaktik (UMG)

Oberarzt

Dr. med. Golo Petzold

  • Oberarzt

Oberarzt

Prof. Dr. med. Harald Schwörer

  • Oberarzt

Leberzentrum

Evelyn Sievert

Kontaktinformationen

Leberzentrum

Kathrin Lesemann

Kontaktinformationen

Leberzentrum

Alexandra Nau

Kontaktinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns